Bitcoin kaufen oder schürfen? HashWorks-CEO Todd Esse entscheidet sich für Letzteres

Zuletzt Aktualisiert: 24 Juni 2022

Der Bitcoin Preis ist inzwischen tiefer gefallen als von den meisten Analysten erwartet, und es sieht derzeit nicht gut aus. Alle hatten zu hohe Erwartungen an den Bullenmarkt und das hat einige große Akteure wie 3AC, Celsius, BlockFi und Voyager Digital in Schwierigkeiten gebracht.

Auch die Bitcoin Miner haben aufgrund des niedrigen Preises zu kämpfen, aber Todd Esse von HashWorks ist optimistisch, was die Zukunft angeht.

Die aktuellen Kurse sind eine Chance

Bitcoin wird derzeit unter seinem Realized Price gehandelt, dem Durchschnittspreis, zu dem alle Bitcoin zuletzt Adressen getauscht haben. Wir sind sogar unter das Allzeithoch von 2017 gefallen und die Hashrate sinkt.

Todd Esse, CEO von HashWorks, glaubt, dass die aktuellen Preise eine große Chance darstellen und dass Bitcoin Mining immer noch eine attraktive Investition ist, wenn man langfristige Ziele verfolgt.

Laut Esse wurden die meisten der Energieverträge, die Miner abgeschlossen haben, nicht so abgeschlossen, wie es von den großen Akteuren der Energiebranche erwartet wird. “Wir haben diesen Film schon einmal gesehen, nicht wahr? Leicht verdientes Geld in Verbindung mit mangelnder Disziplin führt zu einem unausgewogenen Risikoprofil.

Guter Zeitpunkt für den Einstieg

Insgesamt sind Zeiten wie diese ein guter Zeitpunkt, um mit dem Mining zu beginnen, meint Todd Esse. “Unser einziger Fokus ist es, die Chancen zu nutzen, die sich im Moment bieten”, so Esse gegenüber Cointelegraph.

Mit einem Budget von 1 Million Dollar würde sich Esse derzeit dafür entscheiden, nur in Bitcoin zu investieren. Dem CEO von HashWorks zufolge sind die Preise für ASICs derzeit noch zu hoch und er weist darauf hin, dass die Ära des Home Mining vorbei ist.

Letzteres ist vor allem auf die neue Dynamik in der Energiebranche zurückzuführen. Ohne die richtigen Energieverträge, so Todd, ist es praktisch unmöglich, in diesen Markt einzusteigen. Nur bei Parteien wie Compass Mining oder anderen Cloud Minern sieht er eine Chance für Einzelpersonen.

Author
  • Ivan Brightly

    Ivan Brightly is a leading cryptocurrency analyst and author with over 5 years of experience in the blockchain and digital asset space. He previously served as a senior analyst at a major cryptocurrency hedge fund where he led quantitative research and trading strategy development.

    Ivan holds a Master's degree in Finance from the London School of Economics and a Bachelor's in Computer Science from Stanford University. He is frequently invited to speak at fintech and blockchain conferences worldwide on topics spanning cryptocurrency trading, blockchain technology, and the future of digital assets.

    Ivan's commentary has been featured in several major finance and technology publications including Forbes, Bloomberg, and CoinDesk. He is considered one of the most insightful voices analyzing new developments in the cryptocurrency and blockchain industry.

error: Alert: Content is protected !!