Bitcoin Method – Kosten und Gebühren

Zuletzt aktualisiert: 19 Mai 2024

Bitcoin method steigt auf den Hype um automatisierte Handelssoftware. Es verspricht eine Kapitalrendite von über 90 %. Bitcoin Method ist ein Krypto-Bot, der den Kryptowährungsmarkt analysiert und selbstständig Kryptowährungen handelt.

Das Programm bietet automatisierten Handel. Es ist einfach zu bedienen und erfordert ein Anfangskapital von etwa 250 US-Dollar. Der Kundenservice des Programms ist ausgezeichnet und es wird ein kostenloses Demokonto bereitgestellt.

Bitcoin Method verspricht hohe Renditen und eine Auszahlung innerhalb von 24 Stunden. Bitcoin Method ist relativ einfach zu bedienen. Auch Anfänger finden sich schnell im Programm zurecht. Es sind keine Vorkenntnisse über den Kryptomarkt erforderlich.

Wie können Sie davon profitieren Bitcoin Method?

Schritt 1: Klicken Sie auf den Link, um zur offiziellen Website von zu gelangen Bitcoin Method.
Schritt 2: Füllen Sie das Formular aus, um eine KOSTENLOSE Handelslizenz zu erhalten.
Schritt 3: Befolgen Sie die Anweisungen auf der Plattform, um schnell von Bitcoin zu profitieren!

Der Bot ist browserbasiert. Somit ist für die Installation kein Programm erforderlich. Allerdings muss der Kunde das Registrierungsformular ausfüllen. Sie werden nach ihrem Namen, ihrer Telefonnummer und ihrer E-Mail-Adresse gefragt.

Eine Bestätigungs-E-Mail wird verschickt und die Registrierung ist abgeschlossen. Die erste Einzahlung beträgt mindestens 250 $. Selbstverständlich kann der Betrag auch höher sein. Es fallen keine Gebühren an. Es stehen mehrere Zahlungsoptionen zur Verfügung.

Angeboten werden Lastschrift, Kreditkarte, PayPal und Klarna. Sobald das Geld angekommen ist, beginnt der Bot mit dem Handel. Das Programm bietet einen Demo-Modus für Anfänger. Damit lässt sich der Handel simulieren.

Der Kryptoroboter steht im Mittelpunkt Bitcoin Method. Es erledigt die Arbeit für den Benutzer. Das Programm überwacht die Preisentwicklung am Markt und handelt für den Nutzer. Der Nutzer hat die Möglichkeit, das Verhalten des Bots bis zu einem gewissen Grad zu beeinflussen.

 

Bitcoin Method - Kosten und Gebühren

Über spezielle Parameter können Handelsanweisungen gegeben werden. Dazu gehört beispielsweise die Risikoeinstellung, die bestimmt, wie viel Risiko der Bot eingehen darf. Allerdings steigt mit dieser Einstellung das Risiko, Geld zu verlieren.

Darüber hinaus legen Sie fest, wie viel Geld der Bot für den Handel verwenden darf. Nach dem Start arbeitet der Bot automatisch. Natürlich ist die Software nicht völlig kostenlos. Die Gebühren sind relativ niedrig.

Es fallen keine Fixkosten an. Das Gebührenmodell basiert auf den erzielten Gewinnen. Sie beträgt 5 % der Gewinnbeteiligung.

Die Daten werden vom Bot ausschließlich verschlüsselt übertragen. Der Nutzer hat stets die Kontrolle über sein Kapital. Erzielte Gewinne können innerhalb von 24 Stunden auf das eigene Konto des Nutzers übertragen werden. Bei Problemen gibt es einen Kundendienst, der den Nutzer unterstützt.

Diese ist telefonisch und per E-Mail erreichbar. Besonders vorteilhaft ist der Aspekt, dass Gebühren nur dann erhoben werden, wenn der Bot Gewinne erwirtschaftet. Bitcoin Method bietet somit eine einfache Variante für den Krypto-Handel, mit der Einsteiger und erfahrene Trader Geld verdienen können.

Autor
  • Luke Handt

    Luke Handt ist ein erfahrener Kryptowährungsinvestor und -berater mit über sieben Jahren Erfahrung im Bereich Blockchain und digitale Vermögenswerte. Seine Leidenschaft für Krypto begann während seines Informatik- und Wirtschaftsstudiums an der Stanford University in den frühen 7er Jahren.

    Seit 2016 ist Luke ein aktiver Kryptowährungshändler und investiert strategisch in große Münzen sowie aufstrebende Altcoins. Er kennt sich mit fortgeschrittenen Krypto-Handelsstrategien, Marktanalysen und den Nuancen von Blockchain-Protokollen aus.

    Neben der Verwaltung seines eigenen Krypto-Portfolios teilt Luke sein Fachwissen als Krypto-Autor und -Analyst für führende Finanzpublikationen mit anderen. Es macht ihm Spaß, Einzelhändler über digitale Vermögenswerte aufzuklären, und er ist eine gefragte Stimme auf Fintech-Konferenzen weltweit.

    Wenn er nicht gerade an Preistabellen festhält oder vielversprechende neue Projekte recherchiert, genießt Luke das Surfen, Reisen und guten Wein. Derzeit lebt er in Newport Beach, Kalifornien, wo er die Kryptomärkte weiterhin aufmerksam verfolgt und sich mit anderen Branchenführern austauscht.

Fehler: Alarm: Inhalt ist geschützt !!