Bitcoin Prime – War die Software bei die Höhle der Löwen?

Zuletzt Aktualisiert: 18 April 2024

Der Fernsehsendung die Höhle der Löwen ist wohl den meisten von uns bekannt. Hier werden neue Erfindungen vorgestellt und die Entwickler bzw. der Erfinder sind auf der Suche nach frischem Geld bei den Investoren um das Produkt entweder weiter zu entwickeln oder es bekannter zu machen.

Wenn man sich mal ansieht wer alles schon vorstellig bei den Investoren geworden ist, so ist verwunderlich dass man noch nichts von einem Bitcoin Unternehmen gesehen hat.

Gerade das Thema Bitcoin sollte bei den Investoren ein ziemlich großes sein, sodass es sich lohnen könnte wenn die Entwickler einer Software wie Bitcoin Prime mal das Glück versuchen in dieser Runde.

Im Internet gehen mittlerweile Gerüchte rum, die besagen dass es wohl doch schon ein Unternehmen mit dem Bitcoin im Hintergrund bis in die Runde geschafft hat. Allerdings gibt es dazu kein Videomaterial was ausgestrahlt wurde.

Wie kann man von Bitcoin Prime profitieren?

Schritt 1: Klicken Sie auf den Link, um zur offiziellen Website von Bitcoin Prime zu gelangen.
Schritt 2: Füllen Sie das Formular aus, um einen GRATIS-Lizenz für den Handel zu erhalten.
Schritt 3: Folgen Sie den Anweisungen auf der Plattform, um schnell vom Bitcoin zu profitieren!

Handelt es sich dabei um Bitcoin Prime?

Das kann man nicht genau beantworten. Allerdings scheint es bei so vielen Quellen ziemlich sicher zu sein, dass wirklich ein Unternehmer bzw. Entwickler dort war.

Wahrscheinlich ist es am Ende nicht zu einem Deal gekommen, sodass sich der Sender nicht dazu entschieden hat das Videomaterial auszustrahlen. Dies ist ein normaler Vorgang, da nicht alle produzierten Ausschnitte am Ende auch verwendet werden.

Wenn man den Gerüchten glaubt, so kann es sich am Ende auch um Bitcoin Prime gehandelt haben.

Bitcoin Prime Nutzer

Warum wurde es nicht ausgestrahlt?

Einige Quellen sagen, dass es am Ende zu keinem Deal kam, weil die Investoren sich unter sich nicht einigen konnten wer das beste Angebot macht. Wenn dies wirklich der Fall ist, sollte man es sich nicht zwei mal überlegen ob man sein Glück bei dieser Software probiert.

So wie es scheint handelt es sich dabei wohl um sein sehr gutes Produkt, dass man nicht vernachlässigen sollte.

Bitcoin Prime im Fernsehen

Auch wenn es am Ende nicht zu einer Ausstrahlung des Materials gekommen ist, hat man durch diese News viel Aufmerksamkeit bekommen. So wie es bisher ausschaut beschränkt sich die Berichterstattung aber “nur” auf das Internet, womit die Entwickler dieser Software aber sichtlich auch gut leben können.

Auch wenn es keine besonderen Neuerungen in der Software gibt, scheint diese so gut zu sein, dass sich viele Investoren darum streiten wer hier wirklich investieren darf.

Bitcoin Prime testen

Natürlich kann sich jeder selbst davon ein Bild machen und mit einer Anmeldung die nicht länger als 5 Minuten braucht ein paar Trades machen.

Wenn man sich dabei noch nicht so gut auskennt, kann man auch ein Demokonto errichten um zunächst die Software kennen zu lernen, bevor man hier richtiges Geld investiert um diesen zu Gewinnen zu verwandeln.

Author
  • Luke Handt

    Luke Handt is a seasoned cryptocurrency investor and advisor with over 7 years of experience in the blockchain and digital asset space. His passion for crypto began while studying computer science and economics at Stanford University in the early 2010s.

    Since 2016, Luke has been an active cryptocurrency trader, strategically investing in major coins as well as up-and-coming altcoins. He is knowledgeable about advanced crypto trading strategies, market analysis, and the nuances of blockchain protocols.

    In addition to managing his own crypto portfolio, Luke shares his expertise with others as a crypto writer and analyst for leading finance publications. He enjoys educating retail traders about digital assets and is a sought-after voice at fintech conferences worldwide.

    When he's not glued to price charts or researching promising new projects, Luke enjoys surfing, travel, and fine wine. He currently resides in Newport Beach, California where he continues to follow crypto markets closely and connect with other industry leaders.

error: Alert: Content is protected !!