Investieren in Shiba Inu machte Brüder zum Millionär

Zuletzt Aktualisiert: 19 Mai 2021

Die Geschichte von zwei Brüdern, die in die Kryptowährung Shiba Inu, auch bekannt als Dogecoin-Killer, investierten, wurde zu Millionären, nachdem sie fast arbeitslos geworden waren. Vor zwei Monaten wurde ihr Geschäft durch die Covid-19-Pandemie stark beeinträchtigt und sie waren ganz auf die Konjunkturschecks der Regierung angewiesen.

Der Weg ihrer Investition

In einem Bericht von CNN vom Freitag wird die Geschichte von zwei Brüdern aus Westchester, New York, erzählt. Es wird gezeigt, wie diese Brüder zum Millionär wurden, indem sie in die Kryptowährung investierten, nachdem sie fast pleite gegangen waren, indem sie ihre Jobs verloren und sich auf Stimulus-Schecks verlassen hatten. Die Brüder namens Tommy, 38 Jahre, und James, 42 Jahre, investierten jeweils 200 US-Dollar in die Kryptowährung namens Shiba Inu (SHIB), die auch den Spitznamen “Dogecoin-Killer” trägt. Als sie in die digitale Währung investierten, lag der Wert von Shiba Inu Ende Februar bei weniger als einem Cent. Aber nach ihrem Bruder, ihre “Krypto-Experte Freund sagte ihnen, mit ihrer Investition zu bleiben, wie die digitale Währung hat ein großes Potenzial, um in der Zukunft wachsen. Bereits nach zwei Monaten ihrer Investition wurden die Brüder zu Millionären.

Shiba-Inu-Shib-Token-Dogecoin-Killer

Laut einem der Brüder, Tommy, dachte er, bevor er in die digitale Währung investierte, über die Geschichten assoziiert mit Bitcoin nach und wie die Leute in sie investierten, als ihr Wert weniger als einen Dollar betrug, und jetzt ist sie Zehntausende wert. Er sagte, dass selbst wenn der Wert der Währung auf 0 gehen würde, es keine Rolle spielen würde, weil er zum Zeitpunkt der Investition daran dachte, dass es ein Lotterielos ist, das nicht ablaufen wird. Die Brüder ermutigten auch ihre Freunde und Familienmitglieder, in Cryptocurrency zu investieren. Tommy fügte hinzu, dass er seine Mutter und seine Schwester davon überzeugte, in die Kryptowährung zu investieren, und sie investierten beide anfangs 100 Dollar. Doch nach ein paar Wochen, als der Wert der Währung um 300 % anstieg, investierten sie weitere 100 Dollar. Insgesamt investierte die Familie 7900 Dollar, die jetzt 9 Millionen Dollar wert sind.

Vor der Pandemie

Vor dem Ausbruch von Covid-19 bekamen die Brüder Buchungen für ein Fotoshooting für Hochzeiten. Als die Abriegelung in Kraft trat, wurde es still um ihr Geschäft. Sie schafften es nur noch, acht Buchungen für die Saison zu bekommen; vorher machten sie ein Fotoshooting von fast 40 Veranstaltungen pro Jahr. Tommy reflektierte diese Zeit, indem er sagte, dass, obwohl er ein optimistischer Mensch sei, diese Situation sehr hart war, als die Konjunkturschecks der Regierung nicht genug für sie waren. Ihr Geschäft brachte ihnen auch nichts ein.

Die Veränderung des Schicksals

Nach der Investition in Shiba Inu ging es mit der Zeit immer weiter aufwärts. Zuerst stieg ihre Investition auf 100.000 Dollar, und dann kam sie nie wieder runter. Tommy sagte, dass, als sie am nächsten Tag aufwachten, der Wert auf das Doppelte gestiegen war, was für sie ziemlich überraschend war. Er erzählte seinem Bruder, dass sie die 1-Million-Dollar-Marke erreichen würden, als der Wert 700.000 Dollar erreichte. Er aktualisierte immer wieder sein Telefon, um die Updates zu sehen. Dann, am nächsten Tag, erreichte der Wert die Wundermarke von 1 Million Dollar. Ihre Mutter und Schwester glaubten es zuerst nicht, als sie es ihnen erzählten.

 

Author
  • Luke Handt

    Luke Handt is a seasoned cryptocurrency investor and advisor with over 7 years of experience in the blockchain and digital asset space. His passion for crypto began while studying computer science and economics at Stanford University in the early 2010s.

    Since 2016, Luke has been an active cryptocurrency trader, strategically investing in major coins as well as up-and-coming altcoins. He is knowledgeable about advanced crypto trading strategies, market analysis, and the nuances of blockchain protocols.

    In addition to managing his own crypto portfolio, Luke shares his expertise with others as a crypto writer and analyst for leading finance publications. He enjoys educating retail traders about digital assets and is a sought-after voice at fintech conferences worldwide.

    When he's not glued to price charts or researching promising new projects, Luke enjoys surfing, travel, and fine wine. He currently resides in Newport Beach, California where he continues to follow crypto markets closely and connect with other industry leaders.

error: Alert: Content is protected !!