The News Spy – Wie hoch ist der Mindesteinsatz?

Zuletzt aktualisiert: 16 Mai 2024

Kryptowährungen werden in den Medien und von Nutzern, die sich mit der Materie nicht so gut auskennen, meist mit Bitcoin gleichgesetzt. Zwar ist Bitcoin der mit Abstand erfolgreichste Coin auf dem Markt und wird aus diesem Grund zu Recht vor allen anderen erwähnt.

Dennoch gibt es rund 8000 handelbare Kryptowährungen auf dem Markt, von denen viele auch so interessant sind, dass man hier ein paar Euro investieren könnte. At The News Spy Sie können nicht nur Bitcoin handeln, aber auch viele andere Währungen, die derzeit interessant sind.

 

The News Spy - Wie hoch ist der Mindesteinsatz?

Die vielen sehr kleinen Währungen werden von diesem Anbieter allerdings nicht angeboten. Der Wert der Währungen ist so gering, dass es sich nicht lohnt, in sie zu investieren.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Anbieter sind, der es Ihnen ermöglicht, schnell und einfach am Markt aktiv zu werden, The News Spy ist die richtige Wahl. Hier können Sie direkt nach der Registrierung und Ihrer ersten Einzahlung mit dem Handel beginnen.

Genauso funktioniert es auch bei den meisten anderen Anbietern, allerdings gibt es Unterschiede zwischen den Anbietern, die sich beispielsweise am Mindesteinsatz für einen Trade zeigen.

Wer einen Anbieter sucht, der diesen nicht zu hoch ansetzt, ist mit möglicherweise ins Schwarze getroffen The News Spy.

Wie können Sie davon profitieren The News Spy?

Schritt 1: Klicken Sie auf den Link, um zur offiziellen Website von zu gelangen The News Spy.
Schritt 2: Füllen Sie das Formular aus, um eine KOSTENLOSE Handelslizenz zu erhalten.
Schritt 3: Befolgen Sie die Anweisungen auf der Plattform, um schnell von Bitcoin zu profitieren!

Wie hoch ist der Mindesteinsatz, den Sie bei News Spy tätigen müssen?

Der Mindesteinsatz pro Trade beträgt hier 100 Euro. Das hört sich für viele Nutzer vielleicht nach viel an, vergleicht man diesen Wert jedoch mit denen anderer Anbieter, sieht das ganz anders aus.

Wenn Sie hier einen Trade für den Mindesteinsatz ausführen, können Sie die Wette natürlich auch mit einem Gewinn verlassen und sich so mehrere Trades leisten. Bei anderen Anbietern liegt der Mindesteinsatz bei 200 Euro oder 250 Euro.

Bei diesen Anbietern ist man gerade als Einsteiger in diesem Bereich eher zurückhaltend.

Als Anfänger mit dem Mindesteinsatz handeln

Gerade Einsteiger sollten sich einen Anbieter mit einem Mindesteinsatz von maximal 100 Euro suchen, denn gerade in der ersten Phase, in der man noch Erfahrung sammelt, muss der Einsatz nicht so hoch sein.

Wenn Sie gut darin sind und langfristig einen Gewinn erzielen können, können Sie die Einsätze selbst erhöhen, sodass Sie am Ende immer selbst entscheiden, wie viel Sie setzen möchten. Neben News Spy gibt es noch einige andere Anbieter, die einen Mindesteinsatz von 100 Euro akzeptieren.

Autor
  • Luke Handt

    Luke Handt ist ein erfahrener Kryptowährungsinvestor und -berater mit über sieben Jahren Erfahrung im Bereich Blockchain und digitale Vermögenswerte. Seine Leidenschaft für Krypto begann während seines Informatik- und Wirtschaftsstudiums an der Stanford University in den frühen 7er Jahren.

    Seit 2016 ist Luke ein aktiver Kryptowährungshändler und investiert strategisch in große Münzen sowie aufstrebende Altcoins. Er kennt sich mit fortgeschrittenen Krypto-Handelsstrategien, Marktanalysen und den Nuancen von Blockchain-Protokollen aus.

    Neben der Verwaltung seines eigenen Krypto-Portfolios teilt Luke sein Fachwissen als Krypto-Autor und -Analyst für führende Finanzpublikationen mit anderen. Es macht ihm Spaß, Einzelhändler über digitale Vermögenswerte aufzuklären, und er ist eine gefragte Stimme auf Fintech-Konferenzen weltweit.

    Wenn er nicht gerade an Preistabellen festhält oder vielversprechende neue Projekte recherchiert, genießt Luke das Surfen, Reisen und guten Wein. Derzeit lebt er in Newport Beach, Kalifornien, wo er die Kryptomärkte weiterhin aufmerksam verfolgt und sich mit anderen Branchenführern austauscht.

Fehler: Alarm: Inhalt ist geschützt !!