Three Arrows Capital wird liquidiert

Zuletzt Aktualisiert: 29 Juni 2022

Three Arrows Capital (3AC) ist von einem Gericht auf den Britischen Jungferninseln für insolvent erklärt worden. Dies berichtet Sky News.

Der große Krypto Hedgefonds erhielt einen Schlag nach dem anderen, nachdem der Markt zusammengebrochen war. Dies hat sich nun als fatal erwiesen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Singpaore und laut Sky News wird nun das Konkursverfahren eröffnet. Die Treuhänder von Teneo Restructuring sollen den Prozess überwachen.

Three Arrows Capital wurde 2012 von Su Zhu und Kyle Davies gegründet. Der Fonds hat also viele Marktentwicklungen miterlebt, aber jetzt geht es richtig abwärts.

Davies versprach Anfang des Monats im Wall Street Journal, sich zu bessern. Er hoffte, dass es ein gutes Ergebnis für alle Beteiligten geben würde. Das Unternehmen erwäge zum Beispiel den Verkauf von Vermögenswerten, um sich über Wasser zu halten.

Es ist unklar, wie lange dieser Prozess dauern wird. Die Kunden, die noch Geld erhalten, können jedoch mit einem jahrelangen Verfahren rechnen. Ein praktisches Beispiel ist der Prozess um Mt. Gox. Die Opfer des Hacks von 2014 (!) haben ihr Geld immer noch nicht.

Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen Hack, sondern um einen “einfachen” Konkurs. Die Zukunft wird zeigen, ob irgendjemand sein Geld zurückerhalten wird.

Haus der Karten

Three Arrows Capital war (bzw. ist) ein wichtiger Kreditgeber in der Welt der Kryptowährungen, Token und Zinsprodukte. Die fragwürdigen Geschäftsmodelle hielten sich lange Zeit.

Eine Reihe von anderen Unternehmen in der Branche sind ebenfalls in Schwierigkeiten. Einige von ihnen haben auch (un)direkte Verbindungen zu Three Arrows Capital. Wir haben einige aktuelle Beispiele für Turbulenzen, in die 3AC (un)direkt verwickelt ist.

Voyager beschwerte sich bei 3AC über ein Darlehen in Höhe von 650 Millionen Dollar. Es heißt, Three Arrows Capital habe diesen Betrag ausstehen und sei deshalb für zahlungsunfähig erklärt worden. Es handelt sich um ein Darlehen von über 15.000 BTC und 350 Millionen Dollar in Stablecoins.

3AC hat auch eine Beteiligung am Grayscale Bitcoin Trust. Die Anteile an diesem Fonds fielen kürzlich auf einen neuen Tiefstand.

Author
  • Ivan Brightly

    Ivan Brightly is a leading cryptocurrency analyst and author with over 5 years of experience in the blockchain and digital asset space. He previously served as a senior analyst at a major cryptocurrency hedge fund where he led quantitative research and trading strategy development.

    Ivan holds a Master's degree in Finance from the London School of Economics and a Bachelor's in Computer Science from Stanford University. He is frequently invited to speak at fintech and blockchain conferences worldwide on topics spanning cryptocurrency trading, blockchain technology, and the future of digital assets.

    Ivan's commentary has been featured in several major finance and technology publications including Forbes, Bloomberg, and CoinDesk. He is considered one of the most insightful voices analyzing new developments in the cryptocurrency and blockchain industry.

error: Alert: Content is protected !!